kommende Veranstaltungen: +++ 08.+ 09.09.2018 Fischereischeinlehrgang +++ 06.+ 07.10.2018 Fischereischeinlehrgang +++ 14.10.18 Umwelttag +++ 19.10.18 Jugend-Workshop Thema: Raubfisch +++ 21.10.18 Raubfischangeln Satower See +++ 21.10.18 Raubfischangeln Satower See +++ 03.+ 04.11.2018 Fischereischeinlehrgang +++ 17.11.18 Brandungsangeln Warnemünde/Stoltera +++ 01.+ 02.12.2018 Fischereischeinlehrgang

Home

Zugriffsstatistik


seit:05.10.2010
Besucher Heute:21
Besuche total:271967

Datenschutzerklärung

Neuigkeiten

Quappenangeln 2013 (14. Dezember 2013)


Dieses Jahr fand zum ersten Mal das Vereinsangeln auf Quappe stand. Zum Treffpunkt Parkplatz Nobelstraße fanden sich mit etwas Verspätung 10 Angelfreunde ein. Nach Begrüßung und einem kurzen Plausch machten sich 4 Autos auf den Weg an die Oberwarnow bei Rühn. Angekommen suchte sich jedes Vereinsmitglied schnell einen geeigneten Angelplatz.

 

 

Das Wetter war leicht regnerisch bei 3 Grad mit einem zum Abend kalten, auffrischenden Wind. Die Warnow führte viel Wasser mit. Dadurch setzte sich desöfteren Kraut in den Schnüren fest über den Abend. Dank moderner Handytechnik war man gut informiert was sich bei den Angelfreunden den Abend so tat. Geangelt wurde vorwiegend mit Würmern, wer hatte noch Köderfische. Auf Wurm waren auch viele Bisse über den Abend aber es blieb kaum ein Fisch hängen. Alexej fing noch einen großen Plasteeimer der natürlich nix im Wasser zu suchen hatte. Es gibt leider immer noch Leute die ihren Unrat ins Wasser werfen.

 

 

Leider konnte kein Zielfisch gefangen wie noch im Vorjahr als 3 Quappen geangelt wurden. Wie im Vorjahr gab es aber wieder Dezember-Schleie. Diesmal gleich 3 Stück. Alle gefangen von Angelfreund Genrich Göttmann mit 38, 40, und 46 cm. Dazu kamen den Abend noch 6 Weißfische und ein Kaulbarsch von den 10 Anglern aus dem Wasser. Kein dolles Ergebnis, dennoch hat es allen Anglern gefallen und sie sind im nächsten Jahr wieder mit dabei.

 

Brandungsangeln 2013 (30. November 2013)


Treffpunkt für unser diesjähriges Vereinsbrandeln war der Albatross-Angeln in Warnemünde. Die sich dort versammelten 14 Vereinsmitglieder waren schnell mit Wattwürmern ausgestattet und auch das eine oder andere Vorfach oder Blei wurde beschafft. Dank des rechtzeitigen Erscheinens aller Teilnehmer konnten wir dann auch pünktlich nach Nienhagen aufbrechen.

Geangelt wurde dort auf der linken Seite der Treppen in Richtung Börgerende. Dank des Windes der Tage zuvor war vom Strand stellenweise nur ein knapp 1m breiter Streifen übrig. Die Bedingungen waren beim Eintreffen optimal - Hochwasser mit angenehmer Brandung und etwas Wind, dieser allerdings eher von der Seite. Bis auf ein paar Tröpfchen blieb es auch Trocken.

Der eine oder andere Dorsch war dann schnell gefangen – leider jedoch meist unter dem Maß. Etwas später kamen dann immer mal hier und da Dorsche die an die 40 Zentimeter reichten – keine Riesen aber besser als nichts.

Wären die Bedingungen mal so geblieben. Ablaufendes Wasser bis zum Ende. Rückte man nicht mit dem Dreibein nach, hatte man zum Schluss gefühlte 15 Meter mehr Platz bis zum Spülsaum. 22 Uhr: nach gefühlten 675 Fehlbissen, unzähligen Knackdorschen blieben 19 massige Dorsche und 2 Köhler für die 14 Angler zum Mitnehmen übrig. Sonderlich fanden wir dann allerdings die Tatsache, dass sich in der ganzen Zeit nicht eine Platte an die Angeln verirrt hatte. Hoffen wir dann für nächstes Jahr mal wieder auf die eine oder andere schöne Platte und vielleicht etwas größere Dorsche.

 

Beitragszahlung und Verbandskarte 2014


Der erste Termin für die Zahlung der Vereins- und Verbandsbeiträge sowie die LAV-Angelberechtigung für das kommende Jahr 2014 ist die Mitgliedersprechzeit am 12.12.2013 in Belles Angelschule. Danach ist dann die Zahlung während der Öffnungszeiten unserer Beitragskassierungsstelle im Albatross Angeln in Warnemünde möglich. Ebenso kann jede nachfolgende Mitgliedersprechzeit sowie die Jahreshauptversammlung im kommenden Jahr genutzt werden. Wir hoffen das dann auch endlich die Fischereiabgabemarken für 2014 eingetroffen sind - hier gibt es leider dieses Jahr Verzögerungen.

Jahreskarten für Unterwarnow und Ostsee sind NUR im Albatross Angeln in Warnemünde erhältlich.

 

 

Zweites Nachtangeln 2013 am Boocksee bei Liepen (10. August 2013)


In der Nacht vom letzten Samstag zu Sonntag stand unser zweites Nachtangeln auf dem Programm. Da wir die letzten Jahre gute Erfahrungen mit dem Boocksee bei Liepen gemacht hatten, war unser Ziel eben auch dieses mal besagtes Gewässer. Treffpunkt war wie immer die Tankstelle beim Autohaus in Dierkow zu 15 Uhr. Kurz vor drei standen wir zu viert dort - das konnte doch nicht alles an Teilnehmern sein?!? Kurzes Telefonat mit Nossi ... und es war klar das wohl keiner mehr kommen wird. Also Aufbruch zum See. Auf dem Weg überholten wir ein Regengebiet, welches dann auch prompt einige Minuten später in Liepen war als wir. Das Wetter war nicht so schön wie die vergangenen Jahre aber mit 2 Schauern und einem entfernten Gewitter war es trocken genug. Die Temperaturen in der Nacht waren allerdings schon ziemlich happig.

Da wir ja nun nur acht Angelfreunde waren (2 Vereinskameraden waren direkt zum See und 2 sind erst gegen 18Uhr nachgekommen) hatten wir praktisch freie Platzwahl. Alle blieben am eher flachen Teil des Sees und bauten auf. Zu 19 Uhr wurde der Grill angeworfen und jede Menge Fleisch und Wurst gebräunt. Das ganze zog sich schon so an die zwei Stunden hin. Anschließend hockten sich alle an ihre Plätze. Da wir ziemlich weit auseinander angelten, war es dieses Jahr nicht so optimal zum Schnattern zum nächsten Vereinskameraden zu gehen, also war es bei Dirk und mir ziemlich ruhig :) die anderen waren zu zweit an den Angelstellen.

Wie in Liepen kaum anders zu erwarten, passierte bis 24Uhr nichts Nennenswertes. Dann Punkt 0 Uhr der erste Aal bei Dirk. Kurz darauf dann auf meiner Köderfischrute ein schöner Run, den ich leider nicht verwerten konnte. Der Fisch war leider sofort unter einem Baum durch und das ganze endete mit dem Abriss der Mundschnur. Als Entschädigung gab es allerdings gleich danach noch einen glatt massigen Aal für mich auf Tauwurm. In der "Karpfenecke" des Gewässers war schon etwas längere Zeit Betrieb - reichlich Brassen trieben ihr Unwesen. Bei Sven mogelte sich ein Karpfen dazwischen, der es aber vorzog kurz vor dem Kescher auszusteigen. Dann wurde es wie üblich die Nacht über recht ruhig. In der Morgendämmerung konnte dann Dirk und Alexander noch jeweils eine schöne Schleie über 40cm landen. Zu 8 Uhr trafen wir uns dann zur Auswertung und anschließenden Rückfahrt.

Platz 1 belegte Dirk mit einem Aal und einer Schleie. Platz 2 ging an Axel mit einem 50cm Aal und Dritter wurde Alexander mit seiner Schleie. Also immerhin noch 4 gefangene Zielfische bei 8 Angelfreunden und somit nach wie vor ein gutes Gewässer. Da Alexej leer ausging, darf man gespannt sein wie es weiter geht, denn Dirk dürfte in der Jahreswertung reichlich Boden gut gemacht haben.

 

 

Kuttertour 2013 der Jugendgruppe (28. Juli 2013)


Heute fand unser jährliches Jugendkuttern statt. Ja es gab Fisch. Der weltbeste Kutterkapitän hat alles dazu getan. Es fing schleppend an. Viele Kleine Dorsche, die natürlich wieder zurück durften. Nach mehreren Driften entschieden wir uns in richtung Westen zu fahren. Und die Entscheidung war richtig. Die Fische wurden größer und die Fänge häuften sich.

Insgesamt landeten 80 Dorsche in unsere Säcke und Kühltaschen. Die drei größten Dorsche fingen Marcel Noß (60 cm), Hannes Bockholt (59 cm) und Erik Buuk (58 cm). Jeder der Telnehmer hat seine Dorsche gefangen. Es ist keiner leer ausgegangen. Erwähnenswert ist noch eine Doublette von Steven und ein Köhler von Jan Eric. Es war ein rundum gelungener Trip und unser Dank geht an Bernd und seine Crew.

 

Weitere Bilder findet ihr in unserer Galerie > Klick <

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 22
 
Mond am 14.08.2018
Zunehmende Sichel
Zunehmende Sichel
9 % des Zyklus vorüber
Nächster Vollmond: 26.08.2018
Nächster Neumond: 10.09.2018