Home Der Verein Veranstaltungen inoffizielles Quappenangeln 2012

Zugriffsstatistik


seit:05.10.2010
Besucher Heute:23
Besuche total:276956

Datenschutzerklärung


inoffizielles Quappenangeln 2012 (01. Dezember 2012)


 

Immer, wenn es draußen kälter wird, werden viele Angler fast verrückt. Alle Verrückten haben den 15. Dezember seit Wochen, ach was rede ich, seit Monaten rot markiert. Die Meerforellen- Saison beginnt in MV. Dabei ist die Meerforelle nicht der einzige Fisch der im Winter gerne beangelt wird.

Die Quappensaison ist um den 15.Dezember rum schon längst im Gange. Sobald es mit den Temperaturen gen Gefrierpunkt gehen kommen die Quappen aus ihren Löchern. Im nächsten Jahr soll es ein Vereinsangeln auf Quappe geben. In diesem Jahr fand dafür schon mal der Testlauf statt.

 


Am 1.Dezember trafen sich 9 Sportfreunde des Angelvereins Rostock West e.V. zum Testfischen.
Axel, Olli und ich fuhren erst gegen 15:30 Uhr aus Rostock los, da ich noch arbeiten musste. Auf dem Weg zum Treffpunkt bekamen wir dann die Meldung, dass der erste Fisch des Tages gefangen wurde. Ein ganz typischer Winterfisch wurde, von Martin Noß, gelandet. Eine schöne 41er Schleie. Ganz ganz typisch für den Winter. Naja, es gibt halt immer mal verrückte Erlebnisse beim Angeln.
Wir trafen dann auch am Treffpunkt ein und gingen zu unserer Stelle. Ein 7 oder 8 Meter breiter Fluss stellt für mich schon eine große Herausforderung dar. Als bekennender Brandungssuchti ist es nicht einfach nicht weit zu werfen. Somit ging der erste Wurf gleich weit über das Ziel hinaus. Natürlich bekommt man aus dem ganzen Gestrüpp seine Montage nicht heil wieder raus. Der zweite Wurf klappte dann etwas besser, trotzdem war es ganz knapp. An diese feine Wurftechnik muss ich mich echt erst einmal gewöhnen.

Immer wieder sahen wir in der Ferne rote Kopflampen leuchten. Das waren Maik und Hans. Maik fing nämlich mal wieder einfach so zwei Quappen. Eine Quappe auf eine gefrorene Ukelei. Die zweite Quappe fing er auf Mistwurm.
Ein paar kleine Barsche und etwas Weißfisch kamen auch noch heraus. Kein Wunder warum da immer Licht an ist. Bei uns und den anderen Kameraden tat sich bisher nichts. Ab und an tütete mal  ein Bissmelder rum, aber es war nicht wirklich Bewegung dran. Wahrscheinlich kamen da immer nur kleine Zweige und Laub in die Schnur. Und so zog sich der Abend hin. Es war ein kurzweiliger Abend und wir hatten eine ganze Menge zu lachen. Bei den anderen Kameraden war es auch so. Gegen halb 10 begannen wir dann mit dem Abbauen. Komisch, meine Heavy Feeder fühlte sich irgendwie etwas komisch an. Scheint wohl was in der Schnur zu sein. Ja, n schöner Ast hängt da am Haken und er bewegt sich. Oh ha, eine Quappe. Ich glaub es ja gar nicht. Das erste Mal auf Quappe und gleich eine gefangen. Mit 34cm war sie sogar massig.

 

Die Resonanz war mit 9 Leuten wirklich okay. Man muss dabei bedenken, dass es geschneit hat und  nur ganz knapp über 0°C war.

Es hat viel Spaß gemacht, trotzdem gefällt mir Ansitzangeln am Strand viel besser:-)
Ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei sein!!!!

Ergebnis:
Nossi: 41cm Schleich
Maik: 43cm Quappe, 36cm Quappe
Bolle: 34cm Quappe

(Beitrag von Bolle)

 
 
Mond am 11.12.2018
Zunehmende Sichel
Zunehmende Sichel
12 % des Zyklus vorüber
Nächster Vollmond: 22.12.2018
Nächster Neumond: 06.01.2019