kommende Veranstaltungen: +++ 08.+ 09.09.2018 Fischereischeinlehrgang +++ 06.+ 07.10.2018 Fischereischeinlehrgang +++ 14.10.18 Umwelttag +++ 19.10.18 Jugend-Workshop Thema: Raubfisch +++ 21.10.18 Raubfischangeln Satower See +++ 21.10.18 Raubfischangeln Satower See +++ 03.+ 04.11.2018 Fischereischeinlehrgang +++ 17.11.18 Brandungsangeln Warnemünde/Stoltera +++ 01.+ 02.12.2018 Fischereischeinlehrgang

Home

Zugriffsstatistik


seit:05.10.2010
Besucher Heute:21
Besuche total:271967

Datenschutzerklärung

Workshops

ANGELMETHODEN

Jede Angelmethode will gelernt sein! Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Angeln auf Raub-, Fried- und Meeresfische!

PRAXIS-BROSCHÜREN

Da stehen sie nun, die Absolventen der Fischereischeinprüfung, die Theorie erfolgreich überstanden. Nun kann es endlich ans Gewässer gehen und keiner weiß eigentlich so recht, welche Angelmethode man nimmt. Eine Methode um alle Fischarten zu fangen gibt es nicht, sodass ein Neuling vor einem echten Problem steht.

Die einschlägige Literatur ist nicht nur teuer, sondern geht immer von weitreichenden Vorkenntnissen aus, die man überwiegend nicht hat. Sonderhefte über einzelne Fischarten gibt es im Angelfachgeschäft zwar zu kaufen, leider im Format zu groß und auch etwas langatmig.

Der Anglerverein Rostock-West e.V. und Belle´s Angelschule wollen da jetzt Abhilfe für unsere Mitglieder und den Fischereischein-Lehrgangsteilnehmern schaffen. Natürlich sind diese Broschüren auch für jeden anderen Angler gedacht.

Mit den Broschüren „Angeln auf Friedfisch“, „Angeln auf Raubfisch“ und „Angeln auf Meeresfische“ decken wir die gängigsten Angelmethoden ab, die in unseren Breiten durchzuführen sind.
In diesen Broschüren werden Ihnen die zu angelnden Fische, die Köder, das richtige Gerät, das Zubehör und die Montagen vorgestellt. Ohne viel Blabla, komprimiert und trotzdem lehrreich. Werden Sie mit Hilfe dieser Broschüre ein erfolgreicher Angler, der auch Fische fängt.

Beim Angeln wird der Tier- und Naturschutz immer wichtiger. Für den waidgerechten Angler fängt der Tierschutz bereits bei der Gerätewahl und den Einkauf von Zubehör an. Diese Broschüre kann Ihnen dabei helfen.

Diese Broschüren könnt ihr bestellen. Die Kinder und Jugendlichen des Anglerverein Rostock-West e.V. waren maßgeblich bei der Erstellung dieser Broschüre beteiligt und können ihre Unterstützung gut gebrauchen. Eine gute Jugendarbeit kostet viel Geld sodass wir für jede Hilfe dankbar sind. Für eine Spende von 2.50 € pro Broschüre (zuzügl. Versand) schicken wir Euch diese gerne zu. Einfach per E-Mail unter Angabe der Anschrift bestellen wir melden uns dann.

ANGELN AUF FRIEDFISCHE

Die meisten Angelfreunde hatten ihre erste Begegnung mit dem Angeln wahrscheinlich mit einer kleinen Bambus-Stippe und fingen entweder ein Rotauge oder eine Güster.
Sehr viele Angelfreunde denken auch heute noch, dass sich Friedfische einfach, ohne viel Aufwand fangen lassen. Einfach eine Made oder ein Maiskorn auf einen Haken stecken, irgendeine Pose und schon fängt man seine Plötze oder Brassen.
Auch in der Küche spielen die Friedfische, außer dem Karpfen, kaum eine Rolle, sodass eine Abwertung dieser spannenden und komplexen Angelei stattfindet.
Völlig zu Unrecht, kann man doch mit ein klein wenig Aufwand und einer abgestimmten Methode sehr gute und große Fische fangen. Wenn man weiß, wie es geht, kann man regelmäßig Schleien, 1 kg Plötzen, 60-70 cm lange Brassen und Alande fangen und die Krönung des ganzen Aufwandes ist es mit feinem Geschirr den großen Karpfen zu überlisten und zu landen.
Dieses Heft zeigt Euch, welche Fischarten man wo und mit welchen Methoden fangen kann und verrät welche Köder und Anfütterungen man nehmen sollte.

ANGELN AUF RAUBFISCHE

Die beliebtesten Angelfische waren und bleiben die Raubfische. Ob nun Aal, Barsch, Zander oder Deutschlands beliebtester Angelfisch der Hecht, alle wollen auf diese Raubfische angeln.
Und die Vorgehensweise vieler Raubfischangler ist immer die gleiche:
Da hängt man einen Köderfisch an einen Drilling und einer Hechtpose (ähnlich einer Fahrwassertonne) oder montiert einen Blinker oder Spinner an ein dickes Stahlvorfach und versucht nun verzweifelt den 1-Meter-Hecht zu fangen.
Oder man versucht mit „irgendeinem“ Twister, meist mit mäßigem Erfolg, einen Zander zu überlisten.
„Aalangler“ sind besonders „brutal“ in ihrer Vorgehensweise! Pilkrute, 45er Schnur, 80 Gramm Sargblei, Tauwurm und raus mit dem Ding. Nun noch die Aalglocke (die nervige Bimmel an der Rutenspitze) dran und die Aale können kommen.
Dabei kann man mit der richtigen Geräte- und Zubehörwahl, einer guten Montage und den richtigen Ködern wahre Prachtburschen unserer so beliebten Raubfische fangen.
Dieses Heft zeigt Euch, welche Fischarten man wo und mit welchen Methoden fangen kann und verrät welche Köder und Taktiken man nehmen sollte.

ANGELN AUF MEERESFISCHE

Den Angelfreunden aus Mecklenburg/Vorpommern, Schleswig-Holstein und zum Teil auch aus Niedersachsen stehen neben den stehenden und fließenden Gewässern im Binnenland noch zusätzlich ein hervorragendes Angelrevier zur Verfügung: Die Nord- und Ostsee!
Nun ist das Meeresangeln in unseren Breiten nicht mit dem Hochsee- oder Big Game-Angeln weltweit zu verwechseln. Es gibt aber immer noch viele angelnde Zeitgenossen die mit Hochseegerät für Marlin, Haie und Thunfische auf unserem „Ententeich“ Ostsee herumschippern und versuchen Dorsche und Meerforelle zu erschlagen, äh zu angeln. 
Mit dem richtigen Geräten, einer guten Platzwahl und dem richtigen Köder kann man schöne Dorsche, pfannengroße Plattfische und kampfstarke Meerforellen fangen.
Dieses Heft zeigt Euch, welche Fischarten man wo und mit welchen Methoden fangen kann und verrät welche Köder und Taktiken man nehmen sollte.

FLIEGENFISCHKURS

Lernen Sie diese schöne und erfolgreiche Angel-Methode kennen. Mit ihr fängt man Forellen und auch andere Fischarten. Abschluss ist der Besuch an einem Forellensee!

FLIEGENBINDEKURS

Was gibt es schöneres, als einen Fisch mit einer selbstgebundenen künstlichen Fliege zu fangen. Lernen Sie, wie man diese erfolgreichen Köder herstellt. Selbstverständlich können Sie sich Ihre Kunstwerke mitnehmen und am Gewässer einsetzen.

 
 
Mond am 14.08.2018
Zunehmende Sichel
Zunehmende Sichel
9 % des Zyklus vorüber
Nächster Vollmond: 26.08.2018
Nächster Neumond: 10.09.2018