Home Jugendgruppe Veranstaltungen

Zugriffsstatistik


seit:05.10.2010
Besucher Heute:23
Besuche total:276956

Datenschutzerklärung

Veranstaltungen

Im Rahmen der Jugendarbeit unseres Vereins gibt es regelmäßige Jugendworkshops, Angeltouren und weitere Aktivitäten mit unseren "Kleinen". Auf den folgenden Seiten gibt es hierzu jede Menge Berichte.




Sonnenbrand-Kuttertour 2012 (24. Juli 2012)


Am vergangenen Dienstag fielen 10 wagemutige Mitglieder der Jugendgruppe noch vor dem Sonnenaufgang aus ihren Betten, um gänzlich unausgeschlafen und doch in bester Kutterstimmung pünktlich auf der MS Seeadler ihre Ruten an die Rehling binden zu können. Es stand die alljährliche Ferienkuttertour der Jugengruppe an.


Zum ersten mal seit vielen Jahren entsprach das Wetter am 24. Juli auch endlich mal den Vorstellungen, die man normalerweise von einem Sommertag haben darf. Während sich die Jugendlichen bei den letzten Sommerausfahrten in thermisch isolierte Winterkleidung hüllen, sich bei heftigen Windstärken fast vom Deck pusten lassen und gegen ihren angeborenen Brechreiz kämpfen mussten, konnte dieses mal die aktuelle Strandmode ausgeführt werden. Bei etwa 25°C, wolkenlosem Himmel und fast Windstille auf See ließ es sich angenehm Fischen.


Der jugendliche Leichtsinn forderte bei solchen Bedingungen natürlich auch seinen Tribut - zahlreiche Weißbrote kehrten als echte Rothäute zurück. Der Fang war besser als befürchtet, aber schlechter als erhofft. So konnte nahezu jeder Teilnehmer am Ende mindestens einen verwertbaren Dorsch verbuchen. Neben einem verstörten Sandaal wurden keine anderen Fischarten auf den Kahn gehoben.

 

Alles in allem war es ein erholsamer Tag unter Freunden, der routinemäßig auf jeden Fall wiederholt werden sollte.

(Beitrag von Tüdde)
 


Infos zum Vereinsjahr 2012 der Jugendgruppe (15. Januar 2012)


Hallo liebe Jungangler und jugendliche des AV Rostock-West e.V.

Als aller erstes wünsche ich euch mal ein frohes, gesundes und vor allem fischreiches Jahr 2012. Ihr habt sicherlich schon viele Fragen, wie das Vereinsjahr 2012 in der Jugendgruppe laufen soll. Wir haben uns am Freitag den 13.01.2012 schon mal ein paar Gedanken gemacht, was man denn so schönes machen könnte und vor allem, wie wir unser Zeltlager gestalten.
Die Elbe ist ja nun nicht gerade einfach zu befischen...
Deshalb auch folgender Vorschlag, der von der Jugend einstimmig angenommen wurde:
die Workshops bis zum Zeltlager (außer der Mai-Workshop, da gehen wir Heringe ziehen) werden sich ausschließlich mit dem angeln in Flüssen und besonders der Elbe befassen. An sich ist geplant, dass ich auf dem großen Workshop im Februar dazu einen Vortrag halte. Da ich aber selber nicht unbedingt viel Flusserfahrung habe (außer aus dem Netz und von youtube), wäre es schön wenn sich jemand mit Flusserfahrung irgendwie mit einbringen könnte (falls Zeit da sein sollte, bitte ich hier schon mal Belle darum).
Weiterhin sind nach dem Zeltlager ein gemütlicher Grill- und Räuchertag, ein Spielenachmittag, ein Workshop zum Thema "Boilieangeln und Haarmontage/Selbsthakmontage" am Mühlenteich Toitenwinkel und ein Raubfischtag übers Hecht- und Zanderfischen in Hinsicht auf Gewässer und Angelmethoden geplant. Zusätzlich werden wir speziell zum Jugendnachtangeln einen Workshop veranstalten, in dem es um das zu beangelnde Gewässer geht, also Tipps, Montagen und Fischvorkommen.

jetzt nochmal ganz wichtig!

in dem Vereinsheft ist ein Fehler unterlaufen! Am 05.05.2012 wird ein Jugend-Umwelttag am Mühlenteich Evershagen stattfinden. Dort werden Wasserproben genommen, ausgewertet und es wird euch vieles zum Thema Müll und Abbau von diesem erläutert.
Wichtig ist bei diesem Termin, dass sich so viele Jugendliche wie möglich, auch aus anderen Vereinen, denn das ist eine KAV-Veranstaltung, am Gewässer einfinden.

Genaueres wird noch bekannt gegeben, am besten guckt ihr vorab noch mal auf www.angelninrostock.de nach.

noch eine ganz wichtige Sache.
da ich ja nicht nur der zukünftige Jugendwart von unserem Verein bin, sondern auch vom KAV, haben wir einen Deal vornehmen können.
Es wird über das Jahr verteilt 3 Gemeinschaftsveranstaltungen geben, die in Verbindung mit dem KAV veranstaltet werden. Die 10 aktivsten jugendlichen aus allen Vereinen in Rostock bekommen im Jahr 2013 ihre Jahresangelkarte für die Gewässer des LAV vom KAV gesponsort.
Wenn das kein Ansporn ist, dann weiß ich auch nicht...

Weitere Infos kommen Ende des Monats.

bis dahin schöne Grüße
euer Wischi

 

Ausfall Jugend-Molenangeln (02. Dezember 2011)


Aufgrund der Wettervorhersagen, wird hiermit das Jugend-Molenangeln am morgigen
03. Dezember 2011 abgesagt.

 


Novemberworkshop 2011 - Brandungsangeln Teil 2 (11. November 2011)


Das Jahr geht mit riesigen Schritten seinem Ende entgegen und so fand am Freitag dann auch schon der November Workshop statt. Passend zur Jahreszeit sollte es dieses mal wieder um das Brandungsangeln gehen. Bereits im März fand zu diesem Thema ein Workshop statt, in dem es hauptsächlich um die Ausrüstung, das Werfen und die Funktionsweise der einzelnen Vorfächer ging.

Im November Workshop wurden nun noch einige auftretende Fragen der Jugendlichen zum Brandungsangeln beantwortet. Hauptsächlich ging es in diesem Workshop aber darum, für das Jugendmolenangeln entsprechende Brandungsvorfächer zu fertigen, sowie ausreichende Bleie zu gießen. Jugendwart Olaf hatte hierfür noch ordentlich Corkys beschafft, damit die Mundschnüre auch gleich mit Perlen in fängigen Farben bestückt werden konnten.

Die Vorbereitung für das Molenangeln liefen bestens und so bleibt dann nur zu hoffen, dass sowohl das Wetter als auch die Fische in einpaar Wochen mitspielen werden.

(Beitrag von Axel alias DonPepe)
 


Jugendangelcamp Recknitzberg (21. bis 23. Oktober 2011)


Nach dem tollen Zeltlager bei unseren Freunden in Thüringen waren die nächsten Termine eine Kuttertour auf der MS Seeadler, ein Workshop und unser Angelcamp auf dem Recknitzberg.

Die im August geplante Kuttertour musste leider wegen der Wetterlage abgesagt werden. Bernd und ich haben uns schnell auf einen neuen Termin geeinigt. Aber auch da spielte uns der Wettergott übel mit. Bei Windstärke 7 war an eine Ausfahrt nicht zu denken.

Mal sehen ob Bernd noch in Termin für uns hat.

Beim Workshop im September ging es um das Raubfischangeln. Dazu hielt Belle einen Vortrag. Wie immer war auch wieder der Bleigussofen an und es wurden noch einige Blei gegossen.

Nun zum Höhepunkt in den Herbstferien. Unser Camp auf dem Recknitzberg. Am Freitag dem 21. Oktober, trafen sich die meisten Teilnehmer vor der Angelschule und los ging es in Richtung Recknitzberg. Nach ca. 30 Minuten Fahrt waren wir am Ziel. Zwölf Leute vom AV Rostock West wollten ihr Glück versuchen. Schnell die Zimmer verteilt und das Angelzeug ausgepackt und anschließend bei bestem Herbstwetter ab ans Wasser. Die ersten Barsche ließen auch nicht lange auf sich warten. Nur von der Größe her waren sie nicht so toll und die meisten durften zurück ins Wasser.
Gegen 17:00 Uhr trafen dann noch mal 18 Leute ein. Freunde von unseren Partnerverein aus Triebes. Auch sie bezogen ihre Zimmer. Da sie noch keine Angelkarten für die Gewässer hatten, konnten sie nicht gleich angeln gehen. Den Abend verbrachten wir dann an einen schönen Kaminfeuer natürlich mit Gesprächen übers Angeln.

Am Samstag war dann morgens erst mal Bastelstunde angesagt. Rüdiger zeigte uns seine Art der Drop Shot Montage die durch die Kidies und Erwachsenen reichlich nachgebaut wurde.

 

Nachdem Rolli und ich endlich die Angelkarten für die Thüringer besorgt hatten ging es gemeinsam ans Wasser. Wie am Vortag waren bald die ersten Barsche gefangen. Leider waren viele von denen zu klein und durften zurück in die Recknitz. Der jüngste der angereisten Thüringer (9 Jahre) hatte keine Lust auf Barsche und machte alles richtig. So konnte er drei Hechte landen. Aber auch bei denen durften zwei zurück ins Wasser.

Abends wurden dann der Grill und das Kaminfeuer angeworfen und der Tag klang mit Fachgesprächen aus. Am Sonntag ging es wie am Freitag und Samstag mit der Angelei weiter. Barsch raus abhaken und wieder zurück ins Wasser. Nur Peter machte wie am Vortag weiter Jagt auf den Hecht und konnte noch mal zwei überlisten. Aber auch da durfte einer zurück ins Wasser.

Um 12:00 Uhr war dann Schluss mit der Angelei. Da hieß es Sachen einpacken, Mittag essen und die Heimreise antreten.

(Beitrag von Olaf (1. Jugendwart))
 
«StartZurück123456WeiterEnde»

Seite 2 von 6
 
Mond am 11.12.2018
Zunehmende Sichel
Zunehmende Sichel
12 % des Zyklus vorüber
Nächster Vollmond: 22.12.2018
Nächster Neumond: 06.01.2019